Top 3 SEO-Learnings aus 2018 – 9 Experten befragt

SEO Osnabrück Agentur
SEO Osnabrück: Suchmaschinenoptimierung mit Erfolg!
3. Juni 2018
Interne Verlinkung SEO Ranking
Interne Verlinkung: SEO-Casestudy und Praxisbeispiele
6. Januar 2019

Top 3 SEO-Learnings aus 2018 – 9 Experten befragt

Top 3 SEO Learnings aus 2018

9 SEO-Experten befragt: ihre Top 3 Learnings

2018 ist Vergangenheit und wir befinden uns nun in einem neuen Jahr mit vielen neuen Google-Updates und sicherlich einigen Veränderungen. Deswegen habe ich mir einige SEO-Experten herausgesucht, sodass wir gemeinsam ein nettes Roundup haben. Jeder teilt seine Top 3 SEO-Learnings für 2018.

Sicherlich werden sich einige Learnings auch im Jahr 2019 halten. Einige Learnings gehren aber auch der Vergangenheit an. Hier hilft nur testen, austauschen und weiterbilden.

Meine persönlichen 3 Learnings – Leonard Brahm

Hierzu geht die nächsten Tage auch mein Podcast online. Wenn Du diesen noch nicht abonniert hast, dann mach es doch gerne. Hier kommst du zum SEO Fastlane Podcast.

  1. Interne Verlinkung: Das beste Beispiel ist ein Kunde in der Film- und Animationsbranche. Ohne den Suchbegriff im Text auf der Website zu haben, konnten wir das Ranking für diesen Begriff von Position 40 auf Position 4 verbessern – ausschließlich durch interne Verlinkung.
  2. PageSpeed-Optimierung: Hierzu erzähle ich in meinem Podcast etwas mehr. Grundlegend hat die Ladezeit inzwischen einen massiven Einfluss auf das Ranking. Hierbei ist es egal, ob es nun einen direkten oder indirekten Einfluss hat. Wichtig ist, dass die Seite schnell lädt.
  3. Technisches SEO: Technisches SEO wird immer wichtiger. Man sollte Grundkenntnisse im Bereich JavaScript und HTML erlernen und sich regelmäßig fortbilden. Auch Crawlbudgetmanagement oder Dinge wie Paginierung sind Basics, die aber schnell für hervorragende Effekte sorgen können.

Andreas Mast – SEO & Online Marketer

Der Google Mobile First Index ging 2018 Live und einige Webseiten wurden auf diesen umgestelt. Man erkennt aber gut, dass Google vorrangig responsive Webseiten umstellt und bei anderen Webseiten mit der Mobile First Umstellung noch wartet und dieser lieber auf dem Desktop Index laufen lässt.

Technisches SEO ist weiterhin sehr wichtig und man sollte zunächst den Fokus auf die Basic-Themen legen. Denn diese sind meist Low Hanging Fruits und bringen aus Kosten / Nutzen Sicht den größten Uplift. Erst wenn man eine gute Basis geschaffen hat, sollte man sich an SEO “Trend-Themen” setzen.

Das Thema Content Marketing ist 2018 bei noch mehr Unternehmen in den Fokus gerückt und der Trend wird vermutlich 2019 auch weiter anhalten. Bei vielen Unternehmen gibt es aber immer noch sehr viel Potenzial in dem Bereich, denn viele Kampagnen werden Online nicht gut genug weiter geführt oder es werden im Vorfeld keine passenden Online Ziele für Content Marketing Kampagnen festgelegt. Denn nur durch die passende Zielsetzung kann man passende Kampagnen im Content Marketing Bereich definieren und zielführend umsetzen.

Mehr von Andreas unter: https://www.haselboeck-mast.de/

Dirk Lankenau – Leiter Sales Consulting bei ABAKUS Internet Marketing GmbH

  • Agiles SEO Projektmanagement für erfolgreiche Relaunch Prozesse
  • Erfolgreiches SEO mit User Tracking auf B2B Landingpages
  • Hochwertiger natürlicher Linkaufbau lebt

Mehr von Dirk gibt es unter: https://www.abakus-internet-marketing.de/

Michael Kohlfürst – CEO PromoMasters Online Marketing und Kohlfürst Online Marketing Consulting

Meine 3 Learnings aus 2018 im SEO waren/sind. Dass alles wiederkommt. Meta Tags waren totgesagt und Snippets werden heute mehr optimiert denn je. Die Google Search Console und deren Daten wird mehr genutzt als zuvor und bringt einen Teil der Keyword Klicks wieder retour. Google+ ist in Rente und im Hintergrund baut Google My Business die Funktionen nach und nach ein. Und vielleicht sollte man mal in Richtung Yandex und Baidu schauen. Über eine Milliarde Menschen warten dort auf uns.

Mehr von Michael Kohlfürst gibt es hier: https://www.promomasters.at/

Christian Tembrink – Inhaber von netspirits

Meine 3 Learnings:

  1. bei informational Search ranken Seiten mit vielen Formaten (Text, Bild, PDFs, Videos) wunderbar.
  2. schnelle Ladezeit ist immer wichtiger.
  3. Nutzerbedürfnis verstehen (am besten mit der Persona Methode) und befriedigen sorgt für top Rankings

Mehr von Christian gibt es hier: https://www.netspirits.de/

Ekaterina Budnikov – SEO & QA Manager bei shopping24 Internet Group

Es geht immer mehr darum, dem Webseiten-Besucher mindestens die von ihm erwarteten Inhalte, noch besser unerwartete, hilfreiche Zusatzinhalte zu präsentieren. Diese sollten dabei so aufbereitet sein, dass der Besucher schnell das findet, was ihn interessiert und dieser sich nicht erst durch eine Textwüste wühlen muss. Das heißt der Text sollte aufgelockert werden durch Tabellen, Auflistungen oder andere ansprechende Elemente.

Auf eben diese Inhalte, also kurze, prägnante Antworten auf Fragen in aufbereiteter Darstellung, spielen ja auch Featured Snippets an, die im Jahr 2018 in aller Munde waren und auch vom zweiten Buzzword, Voice Search, angezogen werden.

Weiterhin ist es wichtig, die Inhalte nicht nur für den Besucher zu optimieren, sondern auch nicht zu vergessen, dass eine Suchmaschine oftmals dafür zuständig ist, dass diese überhaupt erst gefunden werden. Daher sollte man die Inhalte so gut es geht und so ausführlich wie möglich mit strukturierten Daten (Stichwort: schema.org) versehen.

Damit schlägt man direkt mehrere Fliegen mit einer Klappe: Die Suchmaschine versteht besser, worum es auf einer Webseite geht, sie kann diese Inhalte besser für ihren Algorithmus nutzen und dadurch auch noch besser Inhalte für Featured Snippets finden. Meine drei Learnings sind also:

  1. Gebe kurze, prägnante und mit HTML-Elementen (Listen, Tabellen) aufbereitete Antworten auf Nutzer-Fragen
  2. Zeichne deine Webseite mit strukturierten Daten aus
  3. Überrasche deine Nutzer mit zusätzlichen Inhalten, die vielleicht gar nicht erwartet wurden, aber sehr hilfreich sind

Mehr von Ekaterina gibt es hier: https://www.linkedin.com/in/ekaterina-budnikov-36b30215b/

Tobias Delorme – SEO Consultant bei Delorme Consulting

  1. Wechsel zu Mobile-First
  2. Google’s Whitepaper zu Dynamic Rendering:
    https://developers.google.com/search/docs/guides/dynamic-rendering
  3. SSL-Zertifikate
    Wechsel auf aktuellen Standard TSL 1.2
    E-Commerce Seiten sollten auf TSL 1.3 upgraden
    Subdomain missmatch/not listed/Wildcard missing

Weitere Themen natürlich Video-Format und Voice-Search, aber die werden andere auch nennen.

Tobias gibt es auf XING als auch auf LinkedIn und natürlich noch auf Twitter.

Almudena Lumeras Romero – International Senior SEO Manager bei Horizn Studios

  1. Google, von der Suche bis zum Ziel: zero results, mobile cards …
  2. Mobile first steht jetzt absolut an erster Stelle. E-Commerce websites sind normalerweise immer noch hinten dran, da ein hoher Prozentsatz der Transaktionen bei der Desktop stattfindet, aber die Akquisition hauptsächlich auf mobilen Geräten erfolgt.
  3. Grundkenntnisse in Javascript ist der Schlüssel für SEO, um unsere Arbeit machen zu können und mit den Entwicklern in unserem Team kommunizieren zu können.

Mehr von Almudena gibt es hier: https://www.almudenalumeras.com/

Matthias Nientiedt – Product Manager Landingpages & SEO bei StepStone Continental Europe GmbH

  1. Page Performance für mobile Landingpages kann nicht überschätzt werden.
  2. Stets DC-Probleme im Auge haben (auch mal umfangreich „aufräumen“) und Google nichts zeigen, was nicht ausreichend unique ist.
  3. Basics wie Meta-Title-Optimierung im Alltag nicht vergessen.

Mehr von Matthias unter: http://www.nientiedt.com/matthias-nientiedt/

 

Top 3 SEO-Learnings aus 2018 – 9 Experten befragt
1.7 (33.33%) 24 votes
Leonard
Ich betreibe SEO bereits seit 2013 und setze viel auf Praxiswissen und auch Praxisbeispiele. Deswegen gebe ich in meinem Blog, auf LinkedIn, YouTube und in meinem Podcast möglichst viele Case Studys und Erfahrungen aus der Praxis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.